1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wenn Wanzen tanzen

Dieses Thema im Forum "Makro-Fotografie" wurde erstellt von gfp, 22. Juli 2014.

  1. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    bekommt man sie leider nicht alle scharf... FP8_6762a.jpg
     
  2. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Franz,

    na das mit dem "leider" sehe ich da aber anders ...
    Wären Alle scharf, wär das Bild doch flach wie ein Abziehbildchen.
    So hat es schön Tiefe.
    Vermutlich hast du ja alles in puncto Schärfentiefe gegeben, was durch sinnvolles Abblenden machbar ist. Somit bleibt dir ja nur die Wahl, die Schärfeebene richtig zu legen und einen passenden Aufnahmewinkel zu wählen, so dass alle wichtigen Bildelemente in der Schärfeebene liegen.
    Ich finde, das ist dir recht gut gelungen.
    Wirklich optimal wäre das Bild für meinen Geschmack, wenn der Kamerastandpunkt noch ein Stückchen flacher wäre. Das brächte vermutlich noch ein wenig mehr Tiefenwirkung (aber natürlich dann auch wieder nochmal deutlich mehr Unschärfe). Ob's also ein "besseres" Bild wäre, weiß ich natürlich nicht. Aber beim (kritischen) Betrachten deines Bilds verspüre ich den Wunsch ...
    Zu den Wanzen selbst - ich oute mich mal wieder als Nichtswisser in diesem Bereich der Welt: Sind die eben erst aus den Eiern geschlüpft, oder halten die grade ein Festmahl an den Eiern einer anderen Art? Und: Wachsen die noch, oder sind die schon "groß"? Irgendwie sehen die noch sehr "frisch" aus ...

    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  3. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Jürgen,

    danke für deinen ausführlichen Kommentar. Ja, die sind eben aus ihren Eiern geschlüpft, es waren insgesamt 7 Eier, 3 Wanzen sind noch nicht geschlüpft. Nach etwa einer halben Stunde wird aus dem rot ein dunkelbraun, wie man auf dem Bild links oben sehen kann. Die Größe des einzelnen Eis beträgt etwa knapp 2mm Länge. Ich habe auch einen tieferen Standpunkt gewählt, aber dann ist der Schärfebereich so gering, daß man kaum mehr erkennen kann, um was es sich handelt. Hier ist noch mal ein Bild, leider ist eine Wanze abgeschnitten. Die Viecher sind so klein und bewegen sich andauernd, so daß ich schon froh war, sie überhaupt einigermaßen scharf zu bekommen.
    FP8_6761a.jpg
     
  4. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, Franz für die Aufklärung und den Nachschlag.

    Genau das hatte ich mir schon gedacht. Aber so ist das halt manchmal - das Bild, das man gerne aufnehmen möchte, funktioniert rein technisch eben nicht. Und genau das macht oft grade den Reiz unseres wunderbaren Hobbys aus, finde ich.

    Viele Grüße
    Jürgen
     
  5. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Motiv ist nicht meins, so viel Makro und Schärfe bedarf es bei diesen Tierchen.
    Gruß
    Holger
     
  6. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Beim ersten Bild liegt der Schärfebereich in der Tat leicht daneben. Daß diese Mistviecher aber auch nicht still halten können :motz:. Das zweite Foto gefällt mir dagegen gut.

    Edgar