1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches Makro für Canon 600d?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Ruediger FMN, 13. April 2015.

  1. mamiko

    mamiko Neuer canikon

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Tja, da merkt man mal wieder, dass nur googlen nicht reicht :)
    Das Canon EF 100mm/1:2,8 USM Macro würde wohl am ehesten meinen Vorstellungen entsprechen, da ich mich auf Wunsch meiner Freundin bald auch mehr der Portraitfotografie widmen wollte.
    Das günstigste würde ich gebraucht für 379 bekommen, das Tamron (90mm) kommt da mit knapp 400 sogar drüber, was mich ein bisschen erstaunt.
    Liegt zwar beides momentan über meinem Budget, aber dann muss das Stativ eben noch warten... Mal sehen, wie weit ich Freihand komme.

    Vielen Dank für die Top-Beratung!
     
  2. Juan

    Juan canikon Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Also ich finde die Gebrauchtpreise die du angiebst schon recht happig, in Deutschland scheint das Makrolinsengerümpel teurer als hier auf meiner Insel zu sein!?
    Das Canon 100/2,8 (non L) kostet hier im Laden "neu" ca. 400.- € bei dir 379,- gebraucht!? .....Tamron SP 90/2.8 DI VC USD MACRO neu 400.- € in etwa was es bei dir gebraucht kostet , das alte Tamron SP AF 90/2.8 DI MACRO hier neu 300,-€, da lohnt es sich Urlaub auf Teneriffa zu machen und dabei gleich mal ´ne neue Linse kaufen ;-)
    Ich hab mir vor einigen Monaten das Sigma 105/2.8 EX DG OS HSM gekauft knapp 370.- (neu) und nix über Internet bestellt,...im Laden (meines Vertrauens) erst die verschiedenen Objektive ausprobiert und dann gekauft, hatte auch das Canon 100/2,8L getestet (ca. 720,- €) das was es mehr als die anderen kostet bringt es (für mich) in keinster Weise an Mehrleistung also bin ich am Ende am Sigma hängen geblieben.
    (Nutze im Makrobereich nebenbei noch das schon etwas ältere Tamron SP 180/3,5 macro und ein uraltes Micro Nikkor 55/3,5 noch aus den 70er adabtiert an EOS die Schärfe des alten Nikkor überrascht mich immer wieder)
     
    #22 Juan, 27. Januar 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. Januar 2016
  3. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    97
    Die Gebrauchtpreise die Manuel erwähnt waren vermutlich die Angebote bei Amazon, die ja nicht immer sehr realistisch sind...
    Für die beiden Canon hatte ich oben ja die in Foren üblichen Gebrauchtpreise geschrieben gehabt.
     
  4. mamiko

    mamiko Neuer canikon

    Registriert seit:
    14. Januar 2016
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Exakt, die waren von Amazon. Schaue schon nach den Angeboten in den Foren, hoffentlich komme ich da günstiger weg.
    Wobei ein Urlaub auf Teneriffa auch sehr verlockend klingt, Juan ;D
     
  5. BigCheese

    BigCheese Neuer canikon

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Sooo unterschiedlich sind die Preise nun auch weider nicht. Dein Sigma 105/2.8 bekommt man hierzulande für ungefähr €410. Wie ich finde ist das wenig Geld für ein gutes Objektiv, welches bei Markteinführung €800 gekostet hat. Bei so einem Preis würde ich kein gebrauchtes Objektiv für €300+ nehmen.