1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Uploadfilter, oder wie die EU das freie Internet kaputtmacht

Dieses Thema im Forum "Informationen und Support" wurde erstellt von Piet, 14. Februar 2019.

  1. Piet

    Piet Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    13
    Quo Vadis, canikon?

    Derzeit ist die Internetgemeinde in heller Aufruhr, plant doch die EU im Rahmen der Urheberrechtsnovelle ein teils Abstruses Konstrukt, welches die Seitenbetreiber - und insbesondere welche mit "Usergenerated Content" - also so auch canikon (MICH!), im Artikel 13 dazu verdonnert alle je hochgeladenen und neu hochgeladenen Dateien, Bilder/Fotos und Content etc. auf eine etwaige Urheberrechtsverletzungen prüfen zu müssen. Ernsthaft? ERNSTHAFT?!?

    Ich mache es kurz, das bedeutet das Ende von canikon.

    Ein privater Seitenbetreiber kann das schlicht nicht leisten. Facebook, Google, YouTube, Twitter und co. haben bedingt ihrer finanziellen Möglichkeiten leichteres Spiel. Freundet euch nunmehr damit an, eben jene vier Portale für immer besuchen zu müssen (dann aber mit einem Haufen schwarzer Balken, oder Geoblocking), da das freie Internet so gut wie tot ist. Die letzten verbliebenen Diskussionsforen, die länger als drei Jahre im Netz sind, wird es nun auch noch dahinraffen.

    Mehr Infos hier:
     
  2. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    147
    Moin Piet,

    ich fürchte, über das Thema wird in der Öffentlichkeit genauso unsachgemäß wie damals und auch noch über die DSGVO berichtet. Erst juckt es keinen und dann wird absolute Panik geschürt. Mein Kenntnisstand ist, dass die Regelungen explizit auf Sites abzielt, die zum einen (User-)Content speichern, aber zum anderen auch eine Gewinnerzielungsabsicht besitzen. Hast Du die?

    https://www.politico.eu/wp-content/uploads/2019/02/Mandate-Romania-February-8.pdf


    Dat Ei
     
  3. Peter42

    Peter42 Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    980
    Zustimmungen:
    33
    Hallo Piet, habe bereits unterschrieben, Dirk Wächter hatte mich vorgestern informiert.
    Falls es erlaubt ist: Forenunabhängig: Unterzeichnet diese Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zensurmaschine-rettet-das-internet-uploadfilter
    Ich stelle seinen Brief jetzt nicht hier rein, dafür steht genügend auf der verlinkten Webseite.

    @Dat Ei: Bei Verkauf von Trödel, kleinkram, oder nur simple Markenwerbung über die Webseite ist eine Gewinnerzielungsabsicht leider explizit gegeben.
    Behaupten die Finanzämter etc.
     
  4. Piet

    Piet Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    13
    Es stimmt, es ist nicht ganz klar was mit einer "Gewinnerzielungsabsicht" gemeint ist. Ich erziele keine Gewinne, oder erhalte Einnahmen, noch habe ich ein Gewerbe "canikon" o.ä. und ich bekomme auch keine Devotionalien von irgendjemanden (die würde ich eh nicht annehmen). Das ist und bleibt eine werbefreie Platform die ich PRIVAT mit meinem bereits versteuerten Geld bezahle (was nebenbei bemerkt nicht günstig, aber mir bis dato "noch" wert ist). Was ich nicht kann und will ist hier eine Platform für Abmahnhaie bieten, die sich an meiner privaten Seite und an meinem privaten, hart erarbeiteten Geld bereichern. Denn genau das wird passieren, wenn das so kommt wie es kommen wird.

    Die DSGVO ist schon ein Monstrum kreativer EU Bürokratie-Energie. Die neue Urheberrechtsnovelle toppt das noch. Nicht das wir uns hier falsch verstehen, beide Gedanken, DSGVO und Urherberrechtsnovellierung sind gute Gedanken. Nur leider eben nicht zuende gedacht und mit einer heftigen Prise Lobbyismus gewürzt, wie es scheint. Es ist anders wohl nicht zu erklären warum es einen Artikel 13 in der Form überhaupt gibt.

    Im Mai sind EU-Wahlen. Richtig, die bis dato etablierten Parteien haben es nun vollends geschafft die jüngere Bevölkerung davon zu überzeugen dass sie im Euopa der 90er Jahre steckengeblieben sind. Mit all dem Mief und Muff und dem Lobyismus. Mr. Ö war schon ein Kracher, der Hr. V. schlägt dem Fass endgültig den Boden aus. So kann er doch bis heute nicht erklären, warum er denn nun explizit den Uploadfilter so unbedingt haben wollte (und bekommen hat). Wir werden nun erleben, wie sich die ehemals etablierten Parteien ablösen werden wie der alte Putz von den Aussenwänden alter Gemäuer durch den sauren Regen. Der dann größere Teil der neu gewählten EU- Vertreter wird andere Ziele verfolgen und nicht die Einigkeit Europas beinhalten. Europa schafft sich ab, China und die USA freuen sich. Es ist einfach zum Kotzen, wie man so an einer Bevölkerung vorbeiregieren kann mit Millionen von Unterschriften die nein zu Artikel 13 schreien und niemand hört zu. Wie kleine Kinder die sich die Ohren zuhalten wenn die Eltern etwas sagen.

    Vielleicht ist es aber auch ein Signal canikon nun endgültig vom Netz zu nehmen. Spart meine Kohle und wenn wir ehrlich sind, die Seiten sind schon vor langer Zeit gestorben.

    Sorry wenn ich hier ein bisschen abgeschweift bin, aber manchmal muss es einfach raus...
     
    #4 Piet, 15. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 15. Februar 2019
  5. Piet

    Piet Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    13
  6. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    90
    Wo ist eigentlich der Tränen-Smiley, wenn man ihn braucht?
     
  7. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.727
    Zustimmungen:
    87
    Schade wenn Canikon damit sterben sollte, weil doch viele schöne Erinnerungen hier sind und einiges Wissen was ich hin und wieder auch gerne noch mal nachlese...
    Aber es wäre leider auch durchaus verständlich, denn den Kopf hinhalten für alles was dann ins Rollen kommen wird, würde ich auch nicht.
     
  8. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    90
  9. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.596
    Zustimmungen:
    90
    Noch eine Frage (und vielleicht Vorschlag) an @Piet, weil ich mich bisher offensichtlich nicht ausreichend mit dem Gesetz beschäftigt habe:

    Wäre es eine Möglichkeit, die Upload-Funktion im Forum abzuschalten? Dann könnte man nichts mehr hochladen und du müsstest nichts auf Urheberrechtsverletzungen überprüfen.

    Natürlich bräuchten wir eine Alternative, um Bilder hier zeigen zu können. Diese würden wir dann beispielsweise auf unseren eigenen Webservern, GoogleDrives, OneDrives, iClouds, Dropboxes usw. speichern und hier im Forum verlinken wir dann nur noch. Oder fallen solche Links auch unter die neuen Regelungen und müssten per Uploadfilter geprüft und zensiert werden?
     
  10. Volker Arnold

    Volker Arnold canikon Legende

    Registriert seit:
    11. August 2009
    Beiträge:
    2.022
    Zustimmungen:
    76
    Jetzt hab ich mich extra bei FB abgemeldet und jetzt sowas aus Brüssel. Sollen sich lieber um ihre Kriminellen im sogenannten Darknet kümmern, als um ein paar Bilder die wir hier schießen und zeigen.
    Ich frag mich gerade wie das die Fotocommunity dann macht.
     
    #10 Volker Arnold, 20. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2019