1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oleanderschwärmer

Dieses Thema im Forum "Makro-Fotografie" wurde erstellt von gfp, 24. Januar 2015.

  1. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    Nachdem das Forum erfreulicherweise wiederbelebt wurde, nerve ich euch wieder mit ein paar Aufnahmen meiner Winterzucht.
    FP8_7400a.jpg FP8_7422a.jpg FP8_7431a.jpg
     
  2. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Franz, da lasse ich mich doch gerne nerven, denn deine Bilder sind überaus interessant. Wieviel Arten hast du eigentlich bei dir rumflattern?
    Edgar
     
  3. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Edgar,

    zur Zeit nur diese, da ich den ganzen Tag auf der Baustelle meines Sohnes bin und deshalb wenig Zeit zum züchten und fotografieren habe.
     
  4. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Und ich dachte, du hast da ein ganzes Sammelsurium rumhocken, die sich selber versorgen.
    Edgar
     
  5. MadDog J

    MadDog J Live Performance Artist

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    33
    werde gern mit solch tollen Makros "genervt" :D
    sehr detailreiche Bilder, hab so ein Touchnotebookbildschirm und noch ein wenig vergrößert ... kann wirklich viele Feinheiten erkennen.

    Grüße Mad
     
    #5 MadDog J, 24. Januar 2015
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2015
  6. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    @ Edgar: Um diese Jahreszeit läuft nicht so viel mit züchten, es gibt keine geeigneten Futterpflanzen für die Raupen beim Frost. Höchstens Exoten , wie z.B. Actias dubernardi, die Kiefernadeln fressen. Und sebst versorgen tun die sich auch nicht, der "Stall" muß täglich gereinigt werden. Wie du ja selbst weißt, haben Raupen (vor allem im L4 und L5 Stadium) einen enormen Stoffwechsel.

    @ Mad: Leider muß man die Bilder stark verkleinern, darunter leidet natürlich die Qualität. Das mittlere Bild hat z.B. als jpeg 19 MB, als RAW 89 MB.
     
  7. BeagleSnoopy

    BeagleSnoopy canikon Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2012
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Was machst du dann eigentlich mit den ausgewachsenen Exemplaren? Fliegen die dann bei dir im Haus rum? Oder lässt du sie frei? Aber dann würden sie jetzt im Winter sicher sofort sterben...
     
  8. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26
    Herrliche Naturdokumente, Franz!
     
  9. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    @ Katharina: Freilassen geht natürlich nicht, die sind sehr wärmeliebend. Sie fliegen nur nachts und sind in einem beheizten Terrarium. Außerdem ist die Lebenserwartung nicht sehr hoch, da sie trotz Fütterungsversuche kaum ans Futter gehen (Banane, Honigwasser, Orangenscheiben).
     
  10. massi

    massi Aktiver canikon

    Registriert seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    30
    Einen wunderschönen Schwärmer hast Du da perfekt abgelichtet.
     
  11. Nopogo1960

    Nopogo1960 canikon Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2009
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Klasse,
    noch nie gesehen. Sieht aus wie einer im Tarnanzug.
    Tolle Schärfe und schöne Farben.

    Gruß Roman
     
  12. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    Danke, Roman. Für mich einer der schönsten europäischen Schwärmer. Kein Wunder, daß du ihn noch nicht gesehen hast, er ist nur im äußersten Süden Europas (Sizilien und südlichstes Griechenland), sowie in den Tropen und Subtropen Afrikas und Asiens heimisch.
     
  13. Bettina

    Bettina Aktiver canikon

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    Moin Franz,

    was für ein wunderschönes Tier, das Du vor dem dunklen (abgedunkelten?) Hinergrund toll in Szene gesetzt hast :D !
     
  14. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    Danke, Bettina. Der Hintergrund ist schwarzer Samt, der schluckt Reflexionen.
     
  15. Bettina

    Bettina Aktiver canikon

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    Moin Franz,

    darauf wäre ich jetzt nicht gekommen
    - der Mehraufwand lohnt sich allemal!
     
  16. yankee-kira

    yankee-kira Neuer canikon

    Registriert seit:
    16. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kannst Du mir evtl. Deine genaue Adresse geben? Ich würde gern auf eine Tasse Kaffee vorbei schauen ;)!

    Gruß Harrdy
     
  17. gfp

    gfp canikon Legende

    Registriert seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    11
    @yankee-kira: Wenn du mir den Grund verrätst, warum nicht. So viel vorab, ich wohne im Großraum München.