1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NYC - Lower Manhatten - s/w

Dieses Thema im Forum "Architektur" wurde erstellt von elektro_heiko, 2. Januar 2014.

  1. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    69
    Hier mal der Versuch eines meiner Lieblingsfotos aus dem letzten Urlaub in s/w zu konvertieren.
    Mir persönlich gefällt es schon mal ganz gut, das muss aber nichts bedeuten.
    Konstruktive Kritik, Anmerkungen, Tips und Verbesserungsvorschläge wie immer gerne!
    comp_IMG_5537 Kopie.jpg
     
  2. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heiko,
    wie vorhin schon auf 500px hinterlassen, gefällt mir dieses Bild wirklich seeeeehr gut!
    Die S/W-Bearbeitung kommt wirklich klasse.

    Wenn du Lust hast, versuch doch mal noch einen etwas geänderten Beschnitt ... so in Richtung Pano ... einfach unten ein ganzes Stück Hudson abgegraben. Wäre neugierig, wie das Ergebnis wirkt.
    Das ist keine Kritik, sondern einfach nur Neugier / Vorschlag für ne zweite Variante.

    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  3. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    69
    Vielen Dank für Dein Feedback Jürgen, an beiden Stellen. Man selber tut sich mit dem einschätzen der eigenen Arbeiten immer sehr schwer, richtig zufrieden und überzeugt bin ich fast nie von mir.
    Wunschgemäß ;) mal eine vom Beschnitt völlig andere Variante, welche meines Erachtens garnicht so schlecht daher kommt:

    comp_IMG_5537 Kopie.jpg
     
  4. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    102
    Ja, sieht tatsächlich besser aus :D
    Vielleicht fehlt noch mehr Kontraste (ziemlich viele Grautöne aber kaum richtig S/W vorhanden) aber das könnte zur Geschmacksfrage werden...
     
  5. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Yeaaahh!! This one rocks !!
    Der Beschnitt kommt gut.

    Zu der Tonwertverteilung, die German anspricht: Wohl wirklich Geschmackssache, aber für mich ist das hier absolut stimmig. Mit der leichten Sepia-Tonung geben die relativ sachten (nicht seichten!) Kontraste einen sehr schön metallischen Glanz, finde ich. Passt wunderbar.

    Ach ja - Danke fürs Aufgreifen des Vorschlags :)

    Gruß
    Jürgen
     
  6. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    69
    ...nicht dafür, hat mir ja auch weiter geholfen. Und Danke an Euch beide (Jürgen+German) für die Antworten!
     
  7. gallus

    gallus Aktiver canikon

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    3
    Beide Bilder gefallen mir gut, wobei das zweite, als Panorama, das bessere ist. Gerade die vielen Grautöne in vielen feinen Nuancen machen für mich das Bild zum absoluten Hingucker. Aber wie vorher gesagt - Geschmackssache. Das Bild könnte ich mir sehr gut an einer (meiner) Wand vorstellen. Gruß. Uwe.
     
  8. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Doch, doch, Heiko.
    An konstruktiver Bildkritik lernen IMMER beide Seiten, wenn es richtig und gut läuft.
    Und zwar völlig unabhängig, ob die Kritik/der Vorschlag dann tatsächlich zu eiener Verbesserung führt, oder ob es nur ANDERS wird.
    Das gezielte Spielen mit den Möglichkeiten ... am meisten Spaß macht das gemeinsam im Leben 1.0 - das Forum hat den Vorteil, dass man da mehr Auswahl an Gleichgesinnten hat und viele auch weniger Scheu haben, konkret an Bildern rumzukritteln, weil das Gegenüber ja nicht da ist ...
    So hat eben jedes Medium seine Vorzüge!
    In diesem Sinne war mein Dank also durchaus ernst gemeint :)
    Nochmals liebe Grüße und auf ein gutes Kritik- und Workshop-Jahr *sektchen*

    Jürgen
     
  9. Mrs. Santa

    Mrs. Santa Aktiver canikon

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heiko,

    s/w gehört zwar nicht so ganz zu den von mir bevorzugten Entwicklungen, aber die zweite Version gefällt mir doch besser.
    Dabei fällt mir ein, was machen die UT Vorbereitungen? ;)
     
  10. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    69
    ...läuft ;-)
     
  11. stones

    stones canikon Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Die zweite Version gefällt mir auch besser. Was vielleicht noch einen Versuch wert sein könnte, wäre den Himmel etwas abdunkeln und insgesamt mehr Kontrast.
     
  12. Thomas W.

    Thomas W. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heiko,
    Kann ich nur beipflichten, der Beschnitt ist der Bringer.
    Die Nr. mit dem, Himmel könnt sich schnell als kontraproduktiv herausstellen, meiner Meinung nach: Zuviel bringt dann doch eine etwas düstere Stimmung. Ich könnte mir sogar einen etwas helleren Himmel vorstellen aber nur minimal. ;)
    Der Kontrastumfang ist schon jetzt enorm: Teile sind schon recht nahe am ausbrennen bzw. am absaufen. Das fünfte Gebäude von links im Vordergrund sowie links daneben sind Teile von der Erkennbarkeit schon grenzwertig.
    Der helle lotrechte Streifen rechts knapp neben der Mitte wirkt ausgebrannt. Auch für das letzte Gebäude rechts würde ich meine Hand nicht ins Feuer legen.

    Mein Eindruk ist hier, dass der Dynamikumfang voll ausgegeizt ist, über Betonungen dazwischen kann man immer diskutieren, sind aber wohl eher eine Frage des Geschmacks als der Qualität.

    Ich finde die Aufnahme so wie sie ist, sehr gut gelungen und betrachtenswert, schöner Bildaufbau und sehr schöne sw-Umsetzung, klasse gemacht Heiko.

    Nebenbei: Wer genau hinschaut erkennt eine wenn auch versteckte bzw. angedeutete Pyramidenform. ;)
     
    #12 Thomas W., 24. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 24. Januar 2014
  13. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    69
    ...da bekomme ich ja glatt nochmal rote Ohren, und das in meinem (hohen) Alter ;)

    Thomas, Danke für Dein ausführliches Feedback, freut mich und schön mal wieder von Dir zu lesen (wir sollten auch mal wieder schnacken!).
     
  14. Thomas W.

    Thomas W. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heiko,
    Bist doch ein erfahrener "Seemann", nur keine falsche Bescheidenheit.

    Null Problemo....;)
    Ich versuche jetzt mal wieder etwas mehr Zeit der Fotografie zu widmen.

    Schnacken , ggf. live wäre mal eine prima Sache, wird allerdings noch etwas dauern, bis ich wieder mehr Zeit habe.

    Gott sei dank, ist das Katastrophenjahr 2013 zu Ende und 2014 lässt mich wieder etwas zuversichtlicher stimmen.
     
  15. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Heiko,
    beide Varianten sind gut. Bei Nr. 1 gefällt mir der Beschnitt auf der rechten Seite, auch die Einteilung zwischen Vorder- und Mittelgrund (mich erinnertes an meine Überfahrt nach NY).
    Bei Bild 2 sagt mir der Panorama-Beschnitt nicht zu: Auf der rechten Seite läuft das Bild mit dem Motiv aus - zu wenig Konzentration auf die Gebäude, was wiederum für mich die Stärke von Bild Nr. 1 ist. Auch der Beschnitt auf dem unteren Bilddrittel ist leider auch nicht mein Fall (s.o.).
    Was die S/W-Umsetzung betrifft: Sie ist dir echt super gelungen.

    Beste Grüße
    Holger
     
  16. stones

    stones canikon Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne natürlich das Original nicht, insofern kann es auch sein, dass da noch Reserven sind im Dynamikumfang, wenigstens wenn es sich um eine raw-Datei handelt.

    Was den Himmel betrifft, wäre das einen Versuch wert. Man kann ja den Blauanteil abdunkeln, ohne die Wolken mit herunterzuziehen. Ich hätte, Lust, da mal etwas zu versuchen, sofern der Bildautor damit einverstanden wäre.
     
  17. elektro_heiko

    elektro_heiko Aktiver canikon

    Registriert seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    69
    ...der Bildautor hat nix dagegen, ganz im Gegenteil. Wo soll ich Dir das Original-RAW hinschicken :)
     
  18. stones

    stones canikon Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    hier mal eine andere Version des vorhandenen jpg's (zum Vergleich die erste Version):

    Canikon_comp_IMG_5537_bearbeitet.jpg
    Canikon_comp_IMG_5537 Kopie.jpg

    Bearbeitet "auf die schnelle" mit Nik Silver Efex und verschiedenen Kontrollpunkten.
    Die Bereiche der Kontrollpunkte im Himmel wurden etwas abgedunkelt, Schwärzen und Weiß sowie
    Kontrast erhöht. Weitere Kontrollpunkte auf die Häuser mit erhöhter Struktur und Feinstruktur, Helligkeit
    etwas angehoben. Mann könnte evtl. noch mit weiteren Kontrollpunkten z.B. das Wasser etwas zurücknehmen
    (Struktur, mehr Helligkeit o.ä.).

    Sicherlich nach wie vor Geschmacksache, letztendlich entscheidet der Fotograf, welchen Eindruck das Bild
    machen soll.

    Heiko, danke das ich das versuchen durfte. Falls das raw noch mehr Reserven hat, kann ich da auch noch einen
    Versuch wagen.
     
  19. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    wow, der Himmel kommt tatsächlich besser zu Geltung - gefällt mir sehr
     
  20. stones

    stones canikon Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Heiko hat mir auch mal die raw-Version zur Bearbeitung gesandt. Lightroom (LR) konnte in der Farbversion rechts im Hochaus die Lichter retten. Für LR-Nutzer, von ca. 98% runter auf ca. 93%, damit kam Zeichnung zurück, allerdings nicht im kompletten Bereich. Einige Fensterelemente waren doch zu sehr überstrahlt.

    In LR habe ich zunächst eine automatische Tonwertkorrektur vorgenommen und anschließend die Lichter etwas zurückgenommen. Dann habe ich die Blautöne im Himmel bearbeitet, Luminanz -14, Sättigung +20 und nachgeschärft (Schärfen +52, Detail +13, Kantenmaskierung +20). Zum Abschluss die allgemeine Sättigung um den Wert +6 erhöht und dann das Bild an SilverEfex übergeben.

    In SilverEfex habe ich dann im Bild insgesamt 24 Kontrollpunkten gesetzt und selektiv bearbeitet:
    Bearbeitung-01.jpg
    (Das Bild mit den Kontrollpunkten ist ein Screenshot irgendwann mittendrin in der Bearbeitung).

    So sieht dann die Endversion aus:
    IMG_5537 NYC RAW_Nik-Sw_final.jpg

    zum Vergleich die ursprüngliche:
    Canikon_comp_IMG_5537 Kopie.jpg
    Es bleibt natürlich Geschmacksache und Entscheidung des Fotografen, welchen Bildeindruck er zeigen möchte.

    Von Nik SilverEfex bin ich immer wieder beeindruckt, schon erstaunlich, was die Entwickler da programmiert haben und was man mit den Bildern noch machen kann.

    @Heiko: die Raw-Datei habe ich wieder gelöscht.