1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachwuchs

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von escho, 8. Januar 2013.

  1. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Servus

    Ich hab Nachwuchs bekommen. Am vergangenen Samstag hat es das Licht der Welt erblickt, hier bei mir zu Hause, oben in meinem "Fotostudio": Die neue Montierung für mein Teleskop. Weihnachten und mein Geburtstag, die ja fast zusammenfallen und eine Familiensammlung für notleidende Sternengucker waren die Geburtshelfer. Ich hab natürlich gleich mein Teleskop oben drauf gebaut :):

    canikon0029.jpg

    Hier seht ihr in der Mitte die alte Telekopmontierung, mit deren Hilfe die meisten der "Sternenfotos" entstanden sind, die ich euch gezeigt habe. Das Stativ war selbstgezimmert, um dem Gewackle des alten Alustativs wenigstens ein wenig entgegenzuwirken. Im Vordergrund seht ihr mein Fotostativ mit einem Uralt-Dreiwege-Neiger drauf (noch aus Analog-Video-Zeiten). Das Fotostativ war die unterstützende Hilfe bei den ISS-Bildern.


    canikon0030.jpg

    Dieser Aktenkoffer beherbergt keine Akten, sondern eine mobile Stromversorgung (12V 17,2Ah Bleigel-Akku). Damit wird mein Teleskop mobil. Fest eingebaut hab ich mir da noch einen 12V 9Zoll Farbmonitor, den ich als Scharfstellhilfe am meine 600d anschließe. Der Monitor ist wegen seiner Größe eine Riesenhilfe bei der Fokusierung.

    canikon0031.jpg

    Hier hab ich den Koffer zusammengeschraubt und gelötet. Ist noch nicht lange her, wie ihr an dem Chaos auf dem Tisch erkennt.

    canikon0032.jpg

    Und wenn wir schon dabei sind. Wenn ich nicht das Bärentheater (mit eingebauter "Studiobeleuchtung") verwende, dann entstehen meine Forenbärenbilder hier. Die Getränkeflaschen, die da rumstehen sind übrigens für ein kleines Fotoprojekt gedacht, das mir im Kopf herumgeistert *foto*.


    canikon0033.jpg

    Edgar
     
  2. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    97
    Uih! Das sieht ja jetzt richtig professionalistisch aus.
    Herzlichen Glückwunsch zum "Nachwuchs" und ich bin schon gespannt auf weitere Bilder. (sowohl Bären als auch Sterne)
     
  3. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Machst Du damit den kleinen Bären keine riesen Angst?

    Viel Erfolg und Spaß mit dem schweren Zeug. Du hast hoffentlich die Ausführung für die nördliche Hemisphäre gekauft.

    Sonst führt das Ding nämlich in die verkehrte Richtung nach ... *duckundwech*
     
  4. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Meine Kamera hat da extra eine Menuefunktion: Bilder automatisch drehen. Damit stimmt es dann wieder LOL
    Und meine Bären? Die haben vor was ganz anderem Angst *popcorn*

    :) Edgar
     
  5. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Das wird nicht reichen, wenn (zugegebener Maßen nach meinem laienhaften Ansatz) die Nachführung diametral zur Sternenbahn verläuft. :p
     
  6. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Das Wort diametral muß sich in diesem Falle aber auf eine über Euklid hinausgehende Mathematik beziehen, nämlich die Mathematik eines Gewissen Herrn Gauss (ja, die Erde ist tatsächlich keine Scheibe, auch wenn es manchmal so aussieht).

    Es genügt also eine einfache Rücktransformierung der Bewegung auf der Kugeloberfläche, auf der sich scheinbar die Sterne befinden. Eine Rücktransformierung beherrscht das von mir verwendete Bildbearbeitungprogramm. Ich zitiere in Auszügen aus einem Blog in darktable:

    point 3, backtransform is doing the trick

    :):p*duckundwech*

    Edgar
     
  7. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Ja das mit den Bildern ist mit Bären im Moment wesentlich einfacher als mit Sternen. Irgendwann wird das große Wetterurmel aber wohl ein Einsehen haben, so rein Sternentechnisch gesehen...
    Für neue Bärenbilder hab ich dagegen alles da: Eine Kamera, Bären und einige lustige kleine Zutaten. Es fehlt nur noch an der Umsetzung und an der zündenden Idee für die Integration der Bilder in eine schon bestehende Geschichte. Kommt Zeit, kommt Idee... :)

    Edgar
     
  8. DeCo

    DeCo Guest

    Klasse, Edgar ist Papa geworden ;-)))

    Auch Glückwunsch von mir
     
  9. MadDog J

    MadDog J Live Performance Artist

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    33
    ohaaa --- gratuliere und viel Spaß mibbm Nachwuchs
    J
     
  10. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Servus zusammen :)

    Wenn ich es recht bedenke, dann war das Gebiet, in dem ich zu Hause bin, schon immer Grenzgebiet. Ich möchte nun nicht behaupten, daß die nur wenige Kilometer entfernte Oberpfalz an diesem Zustand irgendwie Verwantwortung tragen würde, aber weit weg ist sie nicht, die Oberpfalz. 8)

    Es gibt noch eine Grenze, die sich nur einen Steinwurf weit entfernt befindet. Das ist die Wasserscheide zwischen der Donau und dem Main. Setze ich mich in ein Schlauchboot und lasse mich treiben (im örtlichen Gewässer mit dem Namen Gänsbach), dann lande ich irgendwann in der Nordsee. Wenn ich dieses Experiment aber nur ein paar Kilometer weiter südlich starte, dann lande ich im Schwarzen Meer.

    Ihr seht, so eine Schiffsreise erfordert ein gewisses Maß an Konzentration, allein schon, um den rechten Einstiegspunkt zu finden.

    Dieses "Grenzgebiet", in dem ich mich befinde, scheint im Moment auch für das Wettergeschehen eine geradezu magische Anziehungskraft zu entwickeln. Denn, wissen die Wolken nicht wohin, dann kann mit Sicherheit davon ausgegangen werden, daß sie bei mir zu Hause den Himmel bedecken.

    Was wollte ich nun eigentlich sagen? :confused: Ach ja! :D

    Wenn das große Wetterurmel einmal mitspielt, dann werde ich den Nachwuchs gnadenlos in Freie jagen. Der Probelauf bei mir im "Fotostudio" läßt mich guter Hoffnung sein (was, schon wieder... ???) *duckundwech*

    Edgar

    P.S.
    Gibt es Jemand im Raum Augsburg oder Umgebung, der bei der dortigen Puppenkiste ein Wort für mich einlegen könnte?. Ihr wisst schon, Wetterurmel... :god:
     
  11. m.gilg

    m.gilg Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    1.320
    Zustimmungen:
    0
    Mark wohnt in Auxburg. Setze dich doch einmal mit ihm in Verbindung. LOL [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  12. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Mark, Hiiiilfe! :)

    Edgar