1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Markus Wäger: Adobe Photoshop CS6

Dieses Thema im Forum "Literatur" wurde erstellt von Mark, 25. November 2012.

  1. Mark

    Mark Administrator

    Registriert seit:
    27. August 2006
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    1
    9783836218856.jpg

    Zugegeben, Adobe Photoshop ist keine Software, die man durch das schnelle Durchblättern eines Büchleins „drauf“ hat - Photoshop muss man „leben“ und erstmal verstehen. Die Ebenen und Paletten, die Arbeitsweisen, Filter und Pinsel.

    Markus Wäger schafft es in diesem Buch, den Einsteiger schnell „an Bord“ zu holen. Dann geht es schon relativ schnell ans Eingemachte. Das Tolle am Buch von Markus Wäger: Alle Beispiele aus dem Buch kann man problemlos am eigenen Rechner nachvollziehen: Alle Beispielbilder befinden sich auf der DVD im Buch, somit ist es ein Leichtes, die einzelnen Schritte nachzuvollziehen - und dieses zieht sich auch durch das gesamte Buch: Jede Aufgabe, jede Änderung wird wirklich Schritt für Schritt erklärt, somit ist es auch gar nicht nötig, das Buch in einem Rutsch „durchzuarbeiten“, sondern man kann sich dem Thema Photoshop Stückchenweise und Lektion für Lektion nähern. Das macht aus meiner Sicht auch Sinn, denn nur so hat man ja auch die Chance, das Gelernte zwischendurch in der Praxis anzuwenden.

    Aber zurück zum Buch: Sind die Grundlagen wie Oberfläche, Ebenen und Funktionsweisen erstmal erklärt, werden die verschiedenen Funktionen in Photoshop anhand von Schritt-für-Schritt - Aufgaben super erklärt, man kann jederzeit folgen, die einzelnen Kapitel und Aufgaben bauen klasse aufeinander auf. Wer beispielsweise einzelne Dinge für sich nicht relevant findet, kann trotzdem problemlos die entsprechenden Kapitel überspringen, da diese in sich geschlossen sind.

    Auch prima: Am Anfang der einzelnen Überthemen werden Grundlagen erläutert - so zum Beispiel im Bereich „Farben“ die Unterschiede zwischen CMYK und RGB - für viele Photoshopper die Säulen aller Bilder, für so manchen Einsteiger aber viellleicht neu, und gut für so manches „ach so“ Erlebnis.

    Was mir im gesamten Buch aufgefallen ist, ist dass Markus Wäger nicht einfach nur sagt „so und so muss mans machen“ sondern er zeigt Lösungswege nie ohne Begründungen auf. Besonders gut gefällt mir seine Schreibe, alles liest sich locker, und es macht Freude, dem Autor durchs Buch zu folgen. Die Texte sind locker und klar geschrieben, die verwendeten Bilder sind alle hervorragend ausgewählt. Ich gehe davon aus, dass der Autor einen Grossteil der Bilder wirklich mit der zu lösenden Aufgabe vor Augen erst angefertigt hat.

    Für mich ist Markus Wägers „Photoshop CS 6“ nicht nur Kurs, sondern auch Nachschlagewerk. So habe ich mir die Teile, dir für mich in der Praxis selten, aber doch immer mal wieder vorkommen können markiert.

    Auch wenn ich Photoshop schon seit vielen Jahren täglich nutze, habe ich durch das Buch viele neue Dinge und Wege kennengelernt, die mir die Praxis erleichtern. Ich kann das Buch guten Gewissens allen ambitionierten Photoshop Einsteigern genau so gut empfehlen, wie denen, die Photoshop täglich nutzen. Ein ganz grosses Lob an den Autor geht nicht nur an das Gesamtwerk, sondern auch für die geschmackvolle Auswahl der Bilder im Buch.

    HIER gibts das Buch bei Amazon
     
  2. .hs

    .hs canikon Legende

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    0
    Liest sich gut an. Da ich eine CS6-Niete bin, und bis Anfang Januar noch etwas Zeit habe, habe ich mal auf 1-Click Kaufen gedrückt. ;D