1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Juhu, hab jetzt endlich auch eine Nikon...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von lueckge, 27. Juni 2009.

  1. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    100
    ... und bin für meine Zwecke voll zufrieden damit. ;D

    Auch wenn mich für diesen Fred wahrscheinlich das halbe Forum (die gelbe Hälfte) steinigen wird...
    Nein: zum Fotografieren bleib ich Canon treu.
    Aber:

    Vorgeschichte:
    neben unserer Couch steht mein guter alter Fotoschrank mit allem Gerümpel der sich im Laufe der Jahre angesammelt hat.
    Direkt daneben mein Stativ, weil es eben nicht in den Schrank rein passt.
    An sich haben wir uns schon seit ein paar Jahren an den Anblick gewöhnt, schließlich ist auch im restlichen Wohnzimmer mein Hobby nicht zu übersehen...
    Irgendwie ist meine bessere Hälfte auf die Idee gekommen, daß genau da wo mein Stativ immer steht, eine Stehlampe hin müsste, da man abends gar nicht gemütlich auf der Couch lesen kann, und ich gebe zu irgendwie hat sie ja recht. :confused:

    Die Idee:
    Im Urlaub hatten wir in einem Nobel-Möbelladen eine Stehlampe gesehen, die aus einem sehr edlen Holzstativ (auf alt gemacht) bestand und daraufgeschraubt war der Scheinwerfer eines Oldtimers. Gefiel mir sofort, aber der Preis hat mich den Laden im Galopp verlassen lassen.
    Aber ein Stativ (zwar nicht so ein nobles) stand bei uns doch bereits an der Stelle...:eek:

    Die Idee war geboren:
    wieder zu Hause, habe ich in der Bucht versucht eine defekte, analoge Kam, möglichst mit einer einfachen Linse zu ersteigern, da ich zwar noch einiges hier rum liegen habe, aber das was nun kommen sollte hätte ich nicht übers Herz gebracht.
    Daß es letztlich eine Nikon geworden ist, ist (ehrlich *Angel* ) Zufall und nicht auf Markenabneigung zurück zu führen. Habe auch auf Canons und Minoltas geboten aber die Nikon F301 mit einem Sigma 35-70mm hab ich dann letztlich für kleines Geld bekommen.
    Im ersten Moment war ich fast etwas enttäuscht, weil die F301 durch ihr Batteriefach total außermittig auf dem Stativkopf sitzt. Aber was zunächst etwas merkwürdig aussah sollte sich beim weiter basteln als ganz positiv herausstellen.

    Was dann kam hat allerdings doch etwas Überwindung gekostet:
    Erst mal das Objektiv ausgeräumt. Linsen raus, Blende weg... bis nur noch die eigentliche Hülle übrig war.
    Ab in den Baumarkt und eine billige Halo(-Wand-)Lampe für 9,90 gekauft. Ich brauchte schließlich nur die Fassung und den Schalter. Dazu eine von den neuen LED-Birnen die nicht so warm werden.
    Ich muß sagen: Fassung und Birne passen von der Länge genau in das kleine Zoom rein, wenn man die Einstellung auf 35mm belässt und die Fassung auf die Halterung der ehemaligen Blende schraubt/klebt. Wenn man dann den Fokus in Richtung unendlich dreht, kommt man gut an die "Birne" zum wechseln und in der Naheinstellung bleibt zwischen Birne und Geli nur 1-2mm Platz. Auch der Durchmesser des Sigma hat sich mit 52mm als ideal für diese Leuchtmittel erwiesen.

    Was dann auf dem Balkon kam hat hoffentlich kein Nikonfan gesehen, denn das war Kameramord:
    Den Metalldeckel der Nikon ab und mit einem 10er Bohrer, ungesehen durch das Batteriefach in Richtung Spiegelkasten.
    Wirklich ein Sch... Gefühl da einfach mit der Bohrmaschiene in eine Kamera reinzuhalten und hinterher ein paar Federchen und Kabel einfach zusammen zu kehren :-[
    Aber immerhin konnte ich so das Kabel bis in das Batteriefach ziehen.
    Noch zwei Löcher in den Batteriefachdeckel (eines für den Schalter und eines für das Kabel zur Steckdose) und ich konnte selbst eine kleine Lüsterklemme in dem leeren Batteriefach verstecken.
    Jetzt zeigte sich der Vorteil der außermittigen Stativhalterung:
    in dem frei hängenden Teil der Kam ist jetzt der Schalter untergebracht und bequem zu betätigen.:D

    So, jetzt hat meine Frau ihre Stehlampe (zumindest so lange wie ich mein Stativ gerade nicht gebrauche) und ich muß mir keinen neuen Platz für mein Stativ suchen.
    Und ich muß sagen: Das Ding ist echt ein Blickfang geworden!
    Eigentlich sollte ich mir angewöhnen immer eine Kam in der Nähe liegen zu haben um die erstaunten Gesichter unseres Besuchs festzuhalte...
     

    Anhänge:

    #1 lueckge, 27. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2009
  2. Mario

    Mario canikon Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2009
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Was für eine Idee, unglaublich :DD Das die umsetzung dann auch nocht so gut gelungen ist, klasse! Hast du das mit einer art "anleitung" gemacht oder dir selbst überlegt wie es klappen könnte? Einfach ne hammer idee :D

    mfg Mario
     
  3. Anonym031

    Anonym031 Guest

    Klasse Idee, und so wie´s aussieht hat jeder was davon.:D
     
  4. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    100
    Warum auch nicht?;)
    Schließlich sind defekte Analogkams fast geschenkt und ich mag meine "Stehlampe" ;D
    Bin schon am überlegen noch eine zweite zu bauen:
    Brauch noch ein Geschenk zum Hochzeitstag für einen Hobbygenossen...
     
  5. Papa1941

    Papa1941 Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    0
    Das gefällt mir. Sehr kreativ und ...

    ... wegen der Nikon brauchst Du keine Gewissensbisse haben:
    Vielleicht macht Dir das ja einer der Canon-Nikon-Konvertiten hier in diesem Forum im Anschluß an seinen Wechsel mit seinem dann übrig gebliebenen "Gerümpel" ja nach.
    Gruß, Manfred
     
  6. UMo

    UMo canikon Legende

    Registriert seit:
    3. Juli 2008
    Beiträge:
    4.003
    Zustimmungen:
    26

    und absolut "hobbykonform" ;D
     
  7. alexxi

    alexxi canikon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Wirklich gute, und orginelle Stehlampe!!:D
    Auf sowas muß mann erst kommen..:)

    Grüße Alex
     
  8. MobyundCo

    MobyundCo canikon Legende

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    0
    :D super Idee... und toll umgesetzt... ich möchte auch so eine... und unten dann anstelle des Stativs "aufgespiesste" Bücher... so eine Lampe steht bei uns in der Bücherei... (auch wenn mir bei den "durchspiessten" Büchern auch immer das Herz blutet - aber für mich wären dann zwei Leidenschaften perfekt miteinander verbunden ;D)
     
  9. hanswerk

    hanswerk Aktiver canikon

    Registriert seit:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    0
    Hi Lueckge,

    ich dach ich brech ab, als ich deinen originellen Beitrag las, wirklich super abgefahrene Idee, und das Gefühl mit dem Bohrer in die Kamera zu gehen muss ähnlich wie beim Zahnarzt sein. :eek:

    weiter so,
    Grüßle Hans
     
  10. URi

    URi Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    0
    Zum Glück habe ich meinem ersten Impuls (Naja, da hat wieder jemand ne neue Kamera gekauft, lohnt nicht zu lesen) nachgegeben. Das ist ja mal die krasseste Idee, von der ich seit langem gehört habe. Einfach genial. :D
     
  11. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    100
    Soll ich euch mal was sagen?
    Die Idee macht süchtig:
    Hier steht noch ein Gorillapod-SL herum und ich versuche gerade eine defekte AE-1 zu ersteigern. Ich glaube ich habe bald eine neue Schreibtischlampe!!
    ;D Jedenfalls kann mir dann keiner mehr vorwerfen, ich hätte nur was gegen Nikon... ;D
     
  12. jürjen

    jürjen Aktiver canikon

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja mal eine originelle Idee.
    Klasse:D
     
  13. Guido

    Guido Aktiver canikon

    Registriert seit:
    5. November 2008
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Klasse Idee das ganze.

    ICH HOFFE NUR Du hast auf eine anständige Erdung der ganzen Sache geachtet, sofern Du eine 240 V Leitung an die kam geführt hast, nicht das noch einer dran hängen bleibt*psst*
     
  14. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    100
    JUHU - BASTELSTUNDE

    Also:
    inzwischen hat das mit der AE-1 geklappt!
    "Defekt: Schlieren im Sucher"

    Mann, ich habe seit 30 Jahren wieder eine AE-1 in Händen!!
    Das war mal meine erste Spiegelreflex!!!
    Als ich das Paket bekomme muss ich die Luft anhalten:
    Die Kam stinkt muffig als ob sie in einer feuchten Waschküche gelegen hätte.
    Die häftigst angegriffene Lederbereitschaftstasche wird sofort entsorgt, die Kam zum Lüften 2 Tage nach draußen verbannt! Dann ist der Geruch erst mal weg.
    Die Kam selbst sieht aus wie aus dem Laden. Kaum Gebrauchsspuren. :D
    Alles liegt wieder in der Hand und lässt sich intuitiv bedienen wie vor 30 Jahren, als hätte ich dazwischen nicht zig andere Knipskisten gehabt... Fast will es mir leid tun um das gute Stück, aber ein Blick in den Sucher und durch die Linse reißt mich wieder aus meiner Sentimentalität:
    Voller (Schimmel?) Schlieren! Die Mattscheibe sieht ziemlich angegriffen aus und wird erst mal vorsichtig abgerieben. Vermutlich haben sich anderorts auch schon Sporen angesammelt...

    Also los geht es:
    zunächst wird die Linse zerlegt: Das gute 1:1,8 50mm.
    Fast der gesamte Linsenapparat samt Blende lässt sich nach vorn aus der Hülse schälen. Was bleibt ist ein Loch mit einem Durchmesser von etwa mehr als 6cm. Beim Elektrofritzen um die Ecke entdecke ich eine LED-Birne mit 63mm Durchmesser. Die hat 88 LEDs, 4,4W, 350 Lumen und soll eine 50W Halogenbirne ersetzen können. Heißa, das wird Licht geben!
    Noch eben eine Fassung (GU10) dazu eingepackt und es kann weiter gehen.

    Jetzt muß die Kam dran glauben:
    Erst mal so gut es geht sauber machen. Ich muß ja zum Glück keine Rücksicht darauf nehmen, daß die Mattscheibe und ähnlich empfindliche Teile keine Kratzer bekommen dürfen LOL
    Da das Gehäuse des 50mm kürzer ist als das Zoom bei der Nikon, werde ich wohl mit der Fassung ins Gehäse der Kam rücken müssen. Also muß der Spiegel raus und der Verschlußvorhang weg.
    Letzterer wird einfach brachial mit einer Zange herausgerissen und verabschiedet sich mit einem deutlichen "RATSCH!"
    Spätestens jetzt gibt es kein Zurück mehr!
    Die Fassung klemmt schon ganz gut im Spiegelkaste und ich glaube ich brauche sie gar nicht weiter fixieren. Die Kabel lassen sich in die Aussparung für die Filmpatrone legen. Hier ist auch genügend Platz für eine kleine Lüsterklemme.
    Nur wo ich die Erdung anbringe bin ich mir noch nicht so ganz im Klaren, da hier ein reger Mix zwischen Plastik und Metall herrscht. Irgendwo will ich damit noch an das Metallchassis. Bei der Nikon war das einfach, da der Gehäuseboden aus Metall besteht und mit einer Metallschraube am Chassis befestigt wird.
    Aber das hat jetzt noch Zeit.
    Für Heute ists genug mit Bastelstunde. Die Verkabelung folgt demnächst...

    Gruß
    der Kameramörder !8)
     

    Anhänge:

    • AE-1.jpg
      AE-1.jpg
      Dateigröße:
      78,6 KB
      Aufrufe:
      49
    • AE-2.jpg
      AE-2.jpg
      Dateigröße:
      93 KB
      Aufrufe:
      52
    • AE-3.jpg
      AE-3.jpg
      Dateigröße:
      88,3 KB
      Aufrufe:
      57
    • AE-4.jpg
      AE-4.jpg
      Dateigröße:
      78,9 KB
      Aufrufe:
      55
  15. Anonym031

    Anonym031 Guest

    Find ich klasse was du uns hier zeigst. Da kann ich gar nicht genug von bekommen.
     
  16. Thomas W.

    Thomas W. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn Du das ganze noch mit einem Fernauslöser anschalten kannst....

    Das nenne ich mal eine Fotoleuchte.:D
     
  17. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    100
    Endspurt

    Ja, das mit dem Fernauslöser ist noch eine Überlegung wert... ;D

    Habe heute Morgen weitergebastelt:
    Erst mal die Hemmungen überwinden und mit einem 8er Bohrer durch den Boden der Kam.
    Es ist und bleibt ein doofes Gefühl, dem einstigen Stolz des Besitzers und der absolute "High-Tech" der damaligen fernöstlichen Ingenieurskunst einfach so mit einer Bohrmaschine zu Leibe zu rücken... :-[
    Aber bei der Gelegenheit hat sich im Innenleben auch genug Metall gefunden um mit einer Blechschraube gleich das Erdungskabel befestigen zu können.
    Jetzt das Kabel mit einer kleinen Tülle durch das hässliche Loch, so daß nichts durchscheuert und das ganze aussieht als ob an der Stelle schon immer ein Kabel in die Kam führen musste und mit zwei kleinen Lüsterklemmen, in dem Fach das einst Filmpatronen beherbergte, "vertütteln".
    Den Schalter wird diesmal im Kabel zwischen gebaut (Jetzt erschließt sich mir die Bedeutung eines "Kabelfernauslöser" ;D) und das ganze noch mit dem üblichen Schukostecker komplettiert.

    Und siehe da:
    ES WERDE LICHT!

    P.S.: Mittlerweile habe ich noch eine Gummi-Geli im Netz erstanden. Mal sehen ob sich das ganze später noch damit verschönern lässt.

    P.P.S.: Zu meinem Erstaunen habe ich gerade ein altes Velbon VEB3 Alustativ für 1.- Euro ersteiger. :eek:
    Sollte da noch eine Stehlampe neben die andere Seite der Couch passen?

    Ich fürchte:
    DAS GRAUEN GEHT WEITER! NEHMT EURE ALTEN KAMERAS VOR MIR IN ACHT!!

    End of part two...
     

    Anhänge:

    • AE-5.jpg
      AE-5.jpg
      Dateigröße:
      83,4 KB
      Aufrufe:
      50
    • AE-6.jpg
      AE-6.jpg
      Dateigröße:
      82,8 KB
      Aufrufe:
      47
    • AE-7.jpg
      AE-7.jpg
      Dateigröße:
      76,7 KB
      Aufrufe:
      48
    • AE-8.jpg
      AE-8.jpg
      Dateigröße:
      84,5 KB
      Aufrufe:
      51
    #17 lueckge, 5. Juli 2009
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2009
  18. Anonym031

    Anonym031 Guest

    Ist echt Hammer was du da fabrizierst. Jetzt musst den Auslöser der Cam noch so modifizieren, damit du so das Licht einschalten kannst.
     
  19. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.741
    Zustimmungen:
    100
    Klar, und den Zoomring zum dimmen sowie die Blendenvorwahl um die Farbe der LEDs zu verändern! Sonst noch Vorschläge? ;D
     
  20. hanswerk

    hanswerk Aktiver canikon

    Registriert seit:
    24. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Lueckge,

    also das ist ja echt abgefahren was du da bastelst und machst, mir gefällt das sehr gut und ich habe auch einen Sinn für dererlei Spielereien, so daß ich deine Begeisterung gut nachempfinden kann.
    Obergenannte Vorschläge, würden sich doch sicherlich realisieren lassen, das hätte doch noch was.... also mach was und weiter so.

    Grüßle Hans