1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Insektenmakros von heute

Dieses Thema im Forum "Makro-Fotografie" wurde erstellt von Scarlet, 18. April 2009.

  1. Scarlet

    Scarlet Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Schön langsam wirds wieder mit meinen Makros. Bei den ersten Makros im Frühling hab ich immer so meine Probleme. Ich hab heut einen schönen Spaziergang mit Gina beim Alberner Hafen gemacht, leider hat uns ein herannahendes Gewitter heimgescheucht, nass sind wir trotzdem geworden.
     

    Anhänge:

  2. Scarlet

    Scarlet Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    und noch zwei :)
     

    Anhänge:

  3. WDW

    WDW Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Bilder hast Du mitgebracht!

    Das erste (es ist hat Frühling ;-)) und das letzte (perfekt getrarnt) der ersten Serie sind meine Favoriten!

    Gruß Wolf
     
  4. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Tolle Serie, war ein wirklich ergiebiger Spaziergang!:D
    Auch mich begeistert besonders die grüne Krabbenspinne(?).
     
  5. Scarlet

    Scarlet Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Freut mich, dass Euch die Bilder auch gefallen. Bei der grünen Spinne bin ich mir nicht sicher, dass es eine Krabbenspinne ist. Krabbenspinnen haben eine andere Körperhaltung. Die gelbe Spinne am Bärlauch, die grad ein Bienchen gemordet hat, das ist eine Krabbenspinne. Bei der grünen Spinne bin ich noch am Tüfteln, was es sein kann.
     
  6. Anonym036

    Anonym036 Guest

    Die beiden Spinnenfotos (grün und gelb) finde ich auch besonders interessant und das erste Foto sehr gelungen. Die Spinnenarten sind mir nie aufgefallen, ich werde auch mal mehr drauf achten.
     
  7. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Mein Tip wäre eine Grüne Huschspinne (Familie der Riesenkrabbenspinnen).
    Ist aber schwer zu sagen, weil man auf dem Bild den Hinterleib nicht sehen kann.
     
  8. Hans Schaechl

    Hans Schaechl Aktiver canikon

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helga,

    es gibt recht viele und auch äußerlich durchaus unterschiedlich wirkende
    Arten bei den Krabbenspinnen.

    Was spricht denn gegen Diaea dorsata?

    Hast Du vielleicht auch ein Bild, auf der ihr Hinterleib zu erkennen ist?
    Dann sollte man sie leichter bestimmen können.

    Grüße,
    Hans
     
  9. Anonym064

    Anonym064 Guest

    Moin Helga!

    Auch mir gefällt die grüne Spinne am allerbesten
    (tippe auch auf Krabbenspinne - die von Hans genannte Art kommt ihr doch sehr nahe...).
    Da stimmt einfach alles, sieht sehr harmonisch aus.

    Bild 2+6 sind natürlich toll erwischte Momentaufnahmen, aber sehen trotzdem irgendwie langweiliger aus.

    Jedenfalls bist Du im Spiel mit der Schärfeebene doch schon ziemlich bewandert, gelle :D?!

    Grüßle
    von der Bettina.
     
  10. Scarlet

    Scarlet Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Den Hinterleib hab ich nicht mal gesehen, ich hab sie im Gemüse erspäht, hab sie fotografiert, konnte zweimal abdrücken und schon war sie im Gemüse verschwunden. Ich werd aber heute nochmals nach Ihr Ausschau halten.


    Leider nein, ich konnte sie, wie oben schon gesagt, nicht mal komplett sehen, weil sie nur aus dem Gemüse rausgeschaut hat.


    Danke Bettina, naja, man bemüht sich halt. Ich hab so meine Vorstellungen, wies aussehn soll, aber immer spielen die lieben Insekten halt nicht mit. Und nach drei Jahren auf Makros von Insekten spezialisieren, das muss doch mal Früchte tragen... *g*
     
  11. Anonym064

    Anonym064 Guest

    Auweia - Fettnapf lässt grüßen.... :-[
    Dann hab ichs für die Zukunft nun hoffentlich gespeichert, dass Du zur "Makro-Könner-Szene" gehörst :D!
    Nichts für ungut.

    Lieben Gruß
    von der Bettina.
     
  12. Anonym031

    Anonym031 Guest

    Immer wenn ich solche Bilder sehe denk ich an ein 100er Macro.
    Aber solange du so schöne Bilder einstellst brauch ich schon keins zu kaufen.*Angel*
     
  13. Scarlet

    Scarlet Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    0
    Na geh Bettina, das konnstest ja nicht wissen.... ;D
    Und vom wirklichen Können fehlt mir noch ein Stückerl, so ganz zufrieden bin ich noch nicht und wie gesagt, jedes Jahr bei den ersten Makros kämpfe ich wieder, wobei es letztes Jahr etwas besser war. Meine ersten hab ich ja noch mit der 300D mit 18-55mm und Nahlinse dran gemacht, dann kam das Tamron 90mm Makro und kurz drauf die 30D. Dann das Downgrade auf die 10D, da klappte es auch. Nur eben jetzt mit der 50D da haperts noch ein wenig.


    Ich überleg jetzt mit der 50D ob ich nicht auch auf ein 100er Canon austauschen sollte. Im Grunde war ich bis jetzt mit dem 90er Tamron recht zufrieden. Vielleicht kommts daher, dass die 50D doch 15 MP hat und so halt auch Schwachstellen des Objektivs aufdeckt und es nicht mehr so knackscharf ist. ;)

    Du kannst aber sicher auch schöne Bilder mit einem 100er Canon machen, davon bin ich absolut überzeugt ;D
     
  14. URi

    URi Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Juli 2008
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    0
    Ohne die anderen Bilder damit abwerten zu wollen, aber die grüne Spinne gefällt mir am besten. :D