1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

in Blüte

Dieses Thema im Forum "Landschaftsfotografie" wurde erstellt von zoz, 2. Mai 2015.

  1. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    ein Bild von gestern... ;)

    [​IMG]
     
    #1 zoz, 2. Mai 2015
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2015
  2. mdpeter

    mdpeter Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    1
    Das heimliche Siegerbid für den Wettbewerb.:)
     
  3. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Das war jetzt von mir nicht als zu später Beitrag zum Wettbewerb gemeint...

    Einsamer Baum wäre mir mit dem Wald im HG jetzt auch nicht als Titel oder Motto dazu eingefallen. Zudem handelt es sich (was man zugegebener maßen hier nicht sieht) um den ersten in einer Reihe, den ich nur durch meinen Bildschnitt vereinsamt habe.
     
  4. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Deine Bildbearbeitung finde ich immer ganz toll und bewundere, was du so alles machen kannst. So auch hier! Was hast du gemacht? Infrarot?

    Hättest du den Baum etwas mehr freistellen können, als du die Aufnahme gemacht hattest?

    Gruß
    Holger
     
  5. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    So viel "bearbeitet" ist das Bild eigentlich nicht, aber ja, es ist ein Infrarot-Bild.
    Freistellen im Sinne von geringere Schärfentiefe ist mit einem SWW eher schwierig, zudem wären dann die Wolken auch sehr Unscharf geworden.
    Ich hätte vielleicht einen noch tieferen Standpunkt einnehmen können.


    Hier noch eine Aufnahme vom selben Baum:
    Anderer Tag und Zeit, anderes Licht, andere Linse, auch IR

    [​IMG]
     
  6. Bettina

    Bettina Aktiver canikon

    Registriert seit:
    31. Juli 2012
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    5
    IR macht was her - wirkt bei Bild 1 besser als bei Bild 2 (weil weniger Schatten).
     
  7. Schnipschnapp

    Schnipschnapp Aktiver canikon

    Registriert seit:
    1. Mai 2012
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    5
    Mir gefällt das zweite Bild (insbesondere bei derBildgestaltung) besser.

    Hast du das IR per PS gemacht oder am Chip eingestellt?
     
  8. zoz

    zoz Moderator

    Registriert seit:
    28. Juni 2008
    Beiträge:
    5.795
    Zustimmungen:
    20
    Für echte IR Aufnahmen (und das hier sind welche) benötigt man ein Filter welches nur IR-Licht durchläßt. Die kann man für kleines Geld bekommen, aber leider haben praktisch alle digitalen Kameras einen IR-Sperrfilter vor dem Sensor. Das führt wenn man das trotzdem versucht zum einen zu gigantisch langen Belichtungszeiten und zum anderen zu einem deutlich verminderten IR-Effekt, weil die beiden Filter sich quasi gegenseitig ausschließen...
    Deshalb muss man für IR Aufnahmen den Sperrfilter in der Kamera entfernen (lassen) bzw. und gegen ein klarglas oder einen IR (transmissions) Filter tauschen.
    In der Kamera mit der diese Aufnahmen gemacht wurden habe ich den Sperrfilter gegen einen Transmissionsfilter ab 720nm tauschen lassen.
    Da im Bereich um 700nm die Farbfilter in der Kamera noch unterschiedlich wirken (dass ist ab ca. 800nm anders) gibt es noch gewisse Farbeffekte. So ist in der unbearbeiteten Aufnahme der Himmel in der Regel rötlich. Da das ziemlich strange aussieht ist es in der IR-Fotografie quasi üblich den Rot- und Blau-Kanal zu tauschen damit der Himmel bläulich wird...
    Diese Farbigkeit nehme ich bei den Aufnahmen idR so weit zurück, dass sie nur noch wie eine Tonung wirken.

    Via PS kann man natürlich so einen Look erzeugen der wie eine IR Aufnahme wirkt, aber eine echte IR Aufnahme sieht trotzdem immer ander aus.
    So sind manche Objekte die in einer normalen Aufnahme völlig unterschiedliche Farben haben in einer IR Aufnahme nicht voneinander zu unterscheiden und andere die sehr ähnlich aussehen völlig unterschiedlich.
    Mich reitzt an den IR-Aufnahmen vor allem, die besonders ausgeprägte Wolkenzeichnung. Auf dem ersten Bild wäre der Himmel bei einer nicht IR-Aufnahme nur eine graue Soße gewesen.
     
  9. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    59
    Das erste Bild gefällt mir ausgezeichnet. Bei Nummer 2 ist es für meinen Geschmack um dem Baum herum ein bißchen zu eng.

    Edgar