1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

hochdruckpumpe

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von kris.kelvin, 9. Januar 2013.

  1. kris.kelvin

    kris.kelvin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    0
    eher ein motiv am rande...

    wir waren gestern und heute zu einem shooting auf dem weltkulturerbe völklinger hütte. designermöbel in postindutrieller kulisse. die war jetzt nicht teil der aufgabenstellung, aber an dieser wunderschönen alte pumpe bin ich fotografisch einfach nicht vorbeigekommen...

    ....
     

    Anhänge:

  2. kris.kelvin

    kris.kelvin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    0
    in SW sieht es irgendwie aus wie aus den 30ern.

    und wenn ich mal irgendwann eine große, fette espressomaschine in der küche haben sollte, dann muss sie genau so aussehen!

    ;-)))

    ....
     

    Anhänge:

  3. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Und daneben die Kuh zwecks des Milchschaums für den Cappuccino ... *sektchen*
     
  4. kris.kelvin

    kris.kelvin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    0
    genau. für lecker cappuccino und latte. dann aber bitte mit melkmaschinen-anschluss, alles andere wäre zu klein gedacht!

    ....
     
  5. Benno Steuernagel-Gniffke

    Benno Steuernagel-Gniffke canikon Legende

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    4.990
    Zustimmungen:
    0
    Mir gefällt die s/w-Version besser - sie macht einen authentischeren Eindruck bezüglich des Alters. Bei der Farbversion stört mich das gelbe Etwas.

    Zum Thema Milch für den Kaffee verweise ich auf:

    Herman's Hermits - No Milk Today (1966)_HQ - YouTube

    (auch in s/w) LOL
     
  6. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.745
    Zustimmungen:
    102
    Die S/W Version gefällt mir auch besser.
    Vielleicht hätte ich versucht die Maschine (Pumpe) von unten nach oben, mit stürzenden Linien abzubilden.
    Damit könnte sie vielleicht etwas bedrohlicher wirken oder so...
    Aber vorbeigekommen ohne zu fotografieren wäre ich wahrscheinlich auch nicht :D
     
    #6 lueckge, 10. Januar 2013
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2013
  7. escho

    escho canikon Legende

    Registriert seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    4.688
    Zustimmungen:
    62
    Toll, ne Espressomaschine mit 4 Zylindern (oder sind es sechs?) und oben beleuchteter Nockenwelle. Gehörschutz wird wahrscheinlich kostenlos mitgeliefert 8)

    Mir gefällt die Farbversion besser, in schwarzweiß wirkt es für ein künftiges Küchenutensil zu düster :)

    Edgar
     
  8. Thomas W.

    Thomas W. Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    1.055
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    Brauchste aber nen guten Unterbau.
    Dito, zumal die "rotbraunen" Fliesen ( oder sinds Klinkersteine ) auch eher unangenehm auffallen.


    Mit diesem Motiv kann man sich sicherlich sehr lange auseinandersetzen.
    Von "dokumentarisch" bis "abstrakt" dürfte nahezu jede Variante möglich sein.
    Mir gefällt aber das eingestellte Foto, dank der Symmetrie, schon sehr gut und die s/w Vaiante finde ich sehr gelungen.
     
  9. kris.kelvin

    kris.kelvin Aktiver canikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    1.409
    Zustimmungen:
    0
    stürzende linien? pfui! bloß nicht, genau die habe ich ja mühsam rausgedreht...

    ;-)))

    mir gefällt die sw-version auch besser, vielleicht sogar mit einer ganz leichten sepia-tonung. mag ich sonst nicht so, aber hier passt es. besser als die originalfarben, die sind schon sehr wahllos, aber das ganze sollte ja sicher nie schön und stimmig sein sondern einfach nur gut funktionieren. nicht mehr und nicht weniger, industrie eben.

    ich habe in der location noch ein paar weiter schöne motive entdeckt, vielleicht fahre ich noch mal hin, wenn es etwas wärmer ist. einfach so, für ein paar bilder von den maschinen und ohne die möbel auf der to-do-liste. die pumpstation gibt fotografisch noch einiges her, definitiv.

    ....
     

    Anhänge: