1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dschungel-Hochzeit

Dieses Thema im Forum "Hochzeitsfotografie" wurde erstellt von Oliver78, 19. September 2018.

  1. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Im Juni war ich mit einem Brautpaar im Frankfurter Palmengarten. Die Location hat wirklich was für Brautbilder :) Nachfolgend zwei Fotos, die dort entstanden sind.
    OF_20180623-120228_1131.jpg OF_20180623-124445_6380.jpg
     
  2. Peter42

    Peter42 Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    25
    Als reine Bilder ist mir zuviel Kram um die begehrten Fotoobjete(Die Braut, das Paar)
    Wenn dazu aber eine passende Geschichte zu jedem Bild als Text darunter kommt, siehts wieder ganz anders aus.
    Bei Bild 2 würde ich sowas wie:" Die steinerne Bachtreppe zum Glück" oder ähnliches hinsetzen.
    Dann sind das erstklassige Erinnerungen.

    Gruß Peter
     
    Oliver78 gefällt das.
  3. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Danke dir, Peter, für deinen Kommentar. Stimmt beim zweiten Foto ist viel drauf. Aber das war schon so gewollt; immerhin hatten sich die beiden ja den Palmengarten selbst ausgesucht. ;)
     
  4. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    113
    Moin Oliver,

    auch wenn das zweite Bild photographisch ohne Fehl und Tadel ist, so kann ich mich persönlich nicht so recht mit ihm anfreunden. Die Fenster im Hintergrund empfinde ich als wenig romantisch, störend, sie lenken mich von dem Paar ab, das ja eigentlich unangefochtener Mittelpunkt des Bildes sein sollte.

    Das erste Bild gefällt mir sehr gut. Es wirkt natürlich, aber durch die "etwas anderen Pflanzen" außergewöhnlich. Dem Paar kann ich nur wünschen, dass Du noch weitere und gemeinsame Bilder an dem Fleckchen gemacht hast.


    Dat Ei
     
    Oliver78 gefällt das.
  5. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Auch dir vielen Dank für deine Rückmeldung. Vielleicht muss man den Frankfurter Palmengarten mit seinen Gewächshäusern kennen, um die Fotos einzuordnen. So sind sie für Dritte schwer zu "greifen". Ja, wir haben noch einige Bilder an der Stelle mit dem Bambus gemacht. Auch mit Bräutigam. :)
     
    Dat Ei gefällt das.
  6. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    113
    Moin Oliver,

    ich gebe gerne zu, dass es zwei, drei Tage her ist, dass ich im Frankfurter Palmengarten unterwegs war. Aber was meinst Du damit, dass die Photos durch die Kenntnis der Location anders eingeordnet werden könnten?


    Dat Ei
     
  7. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Naja, wenn man den Palmengarten mti seinen Gewächshäusern nicht kennt, wirken die Fotos vielleicht langweiliger. So, wie wenn halt jemand an einer Location fotografiert, mit der ich nix anfangen kann. War so ein Gedanke...
     
  8. Dat Ei

    Dat Ei canikon Legende

    Registriert seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    1.600
    Zustimmungen:
    113
    Moin Oliver,

    von langweilig hatte ich doch gar nichts geschrieben. :confused:

    Mich lenken das Stückchen Mauer links neben dem Bräutigam sowie die hellen Fensterflächen ab. Ich verliere beim Betrachten den Fokus, was zu Lasten des Paares geht.

    Wahrscheinlich wäre der Eindruck schon geschlossener, wenn links neben dem Bräutigam die Lücke durch Grünzeug geschlossen wäre. Das soll jetzt keine Aufforderung zur Fuddelei sein.


    Dat Ei
     
  9. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Die Heizungsrohre im Hintergrund hatte ich schon weggemacht. Ob ich bei der Mauer auch noch mal Hand anlegen sollte? ;) Andererseits hat das Brautpaar die Bilder schon längst. Es würde also gar niemandem auffallen...
     
  10. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    76
    Hi Oliver,
    die Location hat was. (und: ja, ich war da auch schon :))
    Wo ist das Bild mit dem Lendenschurz und der Liane mit der er sich quer durchs Bild schwingt?

    Bild eins gefällt mir sehr gut, weil die leichte Tele-Brennwite das Ganze sehr schön verdichtet, was hier einen tollen Effekt hat. (hätte ich vielleicht noch mir mehr als 70mm versucht)

    Stimmt schon:
    Bei dem zweiten Bild ist viel drauf und das Pärchen ist auch noch ziemlich mittig.
    Deswegen hatte ich eben bereits versucht mal kurz über dem Pärchen zu schneiden und die beiden ins obere, linke Drittel zu verlegen.
    Allerdings fällt dann die Spiegelung der Fenster im Wasser noch mehr auf.
    Das will mir dann auch wieder nicht gefallen.
    Manchmal ist es dann halt so!


    P.S.: war das Kleid hinterher noch sauber?
    Wir hatten für so etwas immer etwas dickere Tapezierfolie dabei, deren unter dem Kleid vorstehenden Ecken ich dann immer noch wegretuschieren musste.
    Aber hat auch nicht immer 100%ig geholfen...
     
  11. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Danke auch dir für deinen Kommentar, German.

    Bei Bild 1 war leider nicht mehr viel Platz nach hinten für viel mehr als 70 mm. Was mich an diesem Bild stört ist, dass die linke Hand hinter dem Kleid verschwindet. Ist mir leider erst am Rechner so richtig aufgefallen. Interessant, dass das noch niemand "kritisiert" hat (nicht negativ gemeint).

    Bei Bild 2 dagegen waren mir die Fenster bisher gar nicht so extrem ins Auge gefallen. So unterschiedlich sind eben die Sichtweise, sich ein Bild anzuschauen.

    Die Braut hatte sich aus zwei riesigen schwarzen Plastiksäcken etwas zusammengebastelt, in das sie dann reingestiegen ist und das Kleid darin tragen konnte. So ist es wenigstens nicht während des Laufens dreckig geworden. Für die Fotos haben wir das Kleid dann immer ordentlich gelegt und danach gleich wieder in den Sack rein. So hielten sich die Verschmutzungen in Grenzen.
     
  12. lueckge

    lueckge canikon Legende

    Registriert seit:
    16. April 2009
    Beiträge:
    1.706
    Zustimmungen:
    76
    Würde mich jetzt nicht wirklich stören, da die Haltung an sich recht natürlich aussieht.
    Das Kleid lädt halt mit dem Rock noch mals ein Stück aus.
    Stell dir mal vor, sie würde den Arm so weit vom Körper abspreizen, dass du die Hand neben dem Rock hätest.
    Das würde entweder sehr unnatürlich von der Haltung aussehen, oder sie müsste die Arme so weit nach hinten nehmen (hinter den Rock), dass sich die Schulterblätter am Rücken extrem abzeichnen würden.
    Das würde dann wahrscheinlich auch merkwürdig aussehen...

    Solche Bilder sind ja meist gefragt, wegen der Schleppe, der Frisur, oder wie in dem Fall hier: der wiklich schön verspielt verzierten Rückseite des Brautkleides, und des Interessant gestaffelten Rockes.
    Und das kommt durchaus gut zur Geltung.
    Das sind die Bilder die von den Mädels die das noch vor sich haben, immer am geauesten betrachtet und diskutiert werden.
    Ich wette da wird sich niemand an der verdeckten Hand stoßen :)
     
    #12 lueckge, 28. September 2018
    Zuletzt bearbeitet: 28. September 2018
    Oliver78 gefällt das.
  13. Oliver78

    Oliver78 Moderator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2010
    Beiträge:
    2.489
    Zustimmungen:
    80
    Vielen Dank für den "zusätzlichen" Blickwinkel, German. Da hast du natürlich vollkommen recht, was das Kleid und die natürliche Haltung der Hände angeht. :)