1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Adventskalender 04.12.2011: Welches Fotoequipment hast Du Dir schon immer gewünscht?

Dieses Thema im Forum "Adventskalender 2011" wurde erstellt von Piet, 4. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. JBM

    JBM Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    0
    Na dann werd ich auch mal meinen Wunsch los:

    Ne schöne Vollformat-Nikon (D3s oder so) wär echt klasse.
    Etwas realistischer und auch nötiger wär ein schöner großer bildbearbeitungstauglicher Monitor (Dell hat da was hübsches, hab ich gehört, was auch nicht so unverschänt teuer, wie die Klassiker von Eizo und NEC ist ...)

    Naja... und die Wünsche der Vor-Poster hier sind teilweise auch richtig nach meinem Geschmack:
    Zeit und Muse fürs Fotografieren, toller Workshop mit Könnern des Fachs ...

    Nun gut - die Frage war ja nicht nach der ganzen WunschLISTE, drum mach ich nun mal Schluss damit ;)

    Liebe Grüße
    Jürgen
     
  2. Ulrich F.

    Ulrich F. canikon Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2010
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,ich hätte gern ein 2,8\300 is - kann auch ruhig Version I sein...
     
  3. MadDog J

    MadDog J Live Performance Artist

    Registriert seit:
    29. September 2006
    Beiträge:
    2.490
    Zustimmungen:
    33
    Sorry Leute - Ihr denkt einfach nicht weit genug.
    Ich wünsch mir Kopfschmerztabletten - also solche die helfen. Wirklich!

    Warum? Fotoequipement hab ich alles wa sich brauche. Ich hab mich am Genetoplastischen Fotocerebral Institut der Canikon Universität zu Algermissen schon seit längerem umrüsten lassen.

    Seit das Nervenspleißen und Bahnenschweißen auf Muskelansatzbasis kein Stress mehr macht, lass ich die Focussier Informationen direkt an den Nervenbahnen zu meiner Augenlinse abgreifen, Richtung, Höhe Weite etc. direkt am Muskel des Augapfels und die Iriswerte geben über Blende Helligkeit etc. gleich die richtigen Informationen in Echtzeit.
    Das ganze wird gesplittet und in den mit dem Lanzeitgedächtnis verbundenen BiokatalytSequenzer geleitet - das ist es auch was Kopfschmerzen macht.
    Für ca. zusätzlich 15 mm müssen die Nervenbahnen nun stärkere Signale senden, einmal für die Augen, und 15mm zum Sequenzer, das klingt wenig, aber wer sich ein wenig mit den elektrischen Impulskenngrößen im Gehirn auskennt, da gehts auch nicht um 12 Volt und 28 Ohm ... wenn ich daran freundlich erinnern darf ...

    Der Vorteil liegt auf der Hand, keine Akkus mehr, kein Plastik, kein Kernschrott zum Rumschleppen - einfach Steak futtern (Energie muss nach wie vor sein) und dann auf zur Fototour.
    Ich seh mir das Objekt an, fokussiere wie gewohnt, nur nicht manuell und mit Sucher, sondern mit den Augen. Eine Lidsequenz sagt, ob es Foto oder Film wird und ab dafür in denn Sequenzer.
    Dort werden die Signale, die ja nur winzige elt. Impusle sind, katalytisch in RNA umgewandelt und zur Sicherheit 3x als DNA Kopiert,, weil klugerweise bei der Planung gleich 8 Basenpaare verwendet wurden sind die Sequenzen wirklich kurz, und man kommt bei konservativer Verwendung mit einer Sequenzerladung so auf 28 PB Speicher, Ihr lest richtig Petabyte. No Problem. Ein paar TB braucht man alleine für das nächstes Jahr geplante Verknüpfen olfaktorischer und sensitiver Informationen, um z.B. Filme zu einem vollsenitiven Erfahrungs Erlebnis in den dann entstehenden "Real-Feel - Cinemas" zu machen.
    3-D war nicht gestern, sondern Vor-vor-gestern.
    Die Film/Fotobrarbeitung erfolgt gleich "on the Flyght" durchs Großhirn. Erinnerungen und Denkmuster wie Farben, Feelings und Moods werden mit den Bildern in der jeweils anderen Gehirnhälfte duchgerechnet und als drafts in den Sequenzer zugeordnet.
    Nicht durcheinander kommen heißt es da, sonst werden filmische Erinnerungen an die Klamottenkiste Dick und Doof in schwarzweiß plötzlich zur real gedachten Erinnerung der eignen eigentlich tollen farbigen Hochzeit 2001 ... uiii ... man sollte in Form sein! Naja ... nichts ist umsonst.

    Aber zurück, was echt nervt, sind die gespleißten Nervenverlängerungen, die vom Splitter zum Sequenzer laufen. Eine Verstärkung hat sich als nicht zielführend erwiesen, technisch zwar möglich, aber nur auf Kosten eines Gnubbels am Kopf, was blöd aus sieht. So kommts, dass das Gehirn und die Nerven selber die zusätzliche Energieleistung erbringen müssen.

    ´Tja und das macht eben Kopfschmerzen - Diclo und Paracetamol wirken eher (weil ermüdend) negativ auf die Bildverarbeitung, der Sequenzer läuft phasenunverschränkt im Idlemode vor sich hin und dann zerfallen die Anfänge der gespeicherten RNA zu schnell. Aspirin, ASS, wirkt weil blutverdünnend, wie ein Brandbeschleuniger ... alles auf hyperspeed ... geht gar nicht, haste nur noch Schrott hinterm Splitter, weil die Geschwindigkeiten massiv asynchon laufen.

    Bitte bitte irgendwas was hilft!!! Sonst muss ich mir das ganze schöne Zeug wieder ausbauen lassen ...

    Ach so, ... wie ich das ins Forum bekomme? USB Brain Plugin .... ich habs mir schon länger auf 5.0 gehoben, die PC Industrie hinkt hier echt hinterher ... wart wart ... da isses Bild 1 der Nachweis ... ok mibbm Spiegel umme Ecke geguckt, die Augen kann man immer noch nicht physikalisch überlisten ...

    naja ... guts nächtle dann und .... mach einer die Kopfschmerzen wech ....

    Euer Mad
     

    Anhänge:

    #23 MadDog J, 4. Dezember 2011
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2011
  4. Riddler

    Riddler Neuer canikon

    Registriert seit:
    27. November 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Canon PowerShot S100
     
  5. p_brueckner

    p_brueckner Neuer canikon

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich träume schon jahrelang von einem Nikon AF-S Nikkor 70-200mm 1:2,8G ED VR II.
    Ein tolles Objektiv aber für mich einfach unbezahlbar.
    Egal, träumen darf man ja...
     
  6. Bulls Eye

    Bulls Eye canikon Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Eine 5D Mark II würde ich mir wünschen. Und dass ein Zoom von ca. 18-130mm entwickelt wird, das qualitativ gut ist.

    Viele Grüße,
    Michael
     
  7. lieblingvonoma

    lieblingvonoma canikon Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir ist es nach dem People and Fashion Workshop mit Mark ein
    [h=1]Canon Speedlite 580EX II[/h] oder ein Sigma 85 mm F1,4 EX DG HSM

    Viele Grüße
    Peter
     
  8. Andreas Metz

    Andreas Metz Aktiver canikon

    Registriert seit:
    16. Juni 2008
    Beiträge:
    1.304
    Zustimmungen:
    0
    Die Mark X und ein 400er 2.8 wär ganz toll!
     
  9. Anne Lippert

    Anne Lippert canikon Legende

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    3.100
    Zustimmungen:
    0
    Jaaa...die Mark X, ich glaube da könnte ich mich auch mit anfreunden!
     
  10. brembo

    brembo Aktiver canikon

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte es mit Hans. Einfach mehr Zeit!
     
  11. goldlola

    goldlola Neuer canikon

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mein Wunsch wäre ein Vollprofi Makro wünschen, damit könnte ich endlich richtig gute Makros schießen.
     
  12. morus

    morus Neuer canikon

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Eine Vollformat Nikon (D3) wäre schon Klasse, aber im Moment würde mir ein neuer Nikon Blitz schon genügen, da mein jetziger leider nicht mehr arbeiten will.

    LG
    morus
     
  13. psychodad

    psychodad Neuer canikon

    Registriert seit:
    16. September 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwei Wünsche, ein Tele und ein Makro. Beides gerne als L, was aber wohl noch lange auf sich warten wird.
     
  14. marioiram

    marioiram Neuer canikon

    Registriert seit:
    1. Dezember 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Wunsch ist natürlich ein 10-300/2,8 ohne keine verzeichnung, kein CA, tilt-shift, macro, ultraschallmotor ^^ *Angel*
     
  15. mdpeter

    mdpeter Aktiver canikon

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    894
    Zustimmungen:
    1
    Man merkts. Es gibt wieder was zu gewinnen. ;D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.